fbpx
1. Cut bei Rapperswil

1. Cut bei Rapperswil

Kurz nach dem ersten Testspiel gegen den HC Thurgau vollziehen die Verantwortlichen der SC Rapperswil-Jona Lakers den ersten Cut in der Mannschaft. Jan Vogel, Ron Martikainen und Nico Gurtner trainieren ab heute beim HC Thurgau und werden zu ihrer weiteren Entwicklung voraussichtlich auch den Meisterschaftsstart mit den «Leuen» absolvieren. Ebenfalls zu den Thurgauern ausgeliehen wird Fabio Hollenstein, mit dem die SCRJ Lakers einen 2-Jahresvertrag als Spieler abgeschlossen haben.

Fabio Hollenstein ist ein 21-jähriger Stürmer, der die letzten beiden Jahre in Nordamerika bei den Springfield Jr. Blues gespielt hat. Hollenstein stammt ursprünglich aus Frauenfeld und 2012 im Novizen-Alter zum SC Bern gewechselt, wo er die weiteren Juniorenstufen bis zu den Elite-A spielte. Er absolvierte ausserdem 38 Spiele in Junioren-Nationalteams verschiedener Altersstufen. Die SC Rapperswil-Jona Lakers einigten sich mit Hollenstein auf einen Vertrag über 2 Jahre bis zum Ende der Saison 2019/20.

 

Bildquelle: eishockeywelt.com

Teile diesen Artikel
Previous Article
Next Article

Immer aktuell bleiben

Eishockeywelt.com ist Stephen Fry proof dank caching durch WP Super Cache