Der HC Sierre organisiert eine Spendenaktion

Vor dem Meisterschaftsspiel vom 24. November 2018 gegen den EHC Bülach organisiert der HC Siders am Eingang der Eishalle eine Spendenaktion zu Gunsten von Nicolas Jezzone, ein ehemaliger Spieler des Vereins.

Das Ziel der Aktion ist es, den 24-jährigen finanziell zu unterstützen, da bei ihm ein bösartiger Tumor diagnostiziert wurde. Aufgrund dessen musste sein linkes Bein amputiert werden.

Die Spendeneinnahmen werden zum Kauf einer Prothese und eines Rollstuhls eingesetzt.

Auch Personen welche nicht zum Spiel kommen können, haben die Möglichkeit, über den folgenden Link zu spenden.

Der HC Siders organisiert eine Versteigerung der Spielerleibchen vom Cupspiel gegen den HC Fribourg-Gottéron. Der Erlös geht zu Gunsten der “ Crowdfunding-Aktion“ für Nicola. Die Leibchen sind von allen Spielern der ersten Mannschaft unterschrieben.

Die Auktion ist ab Dienstag den 13.11.2018 um 20:00 Uhr bis Freitag, den 23.11.2018 um 20:00 Uhr unter www.ricardo.ch verfügbar. Mehr Informationen ab Dienstag 13.11.2018 20h00 auf www.hcsierre.ch

Teile diesen Artikel
Previous Article
Next Article

Die neuste Ausgabe

Immer aktuell bleiben

Eishockeywelt.com ist Stephen Fry proof dank caching durch WP Super Cache