fbpx

Durchzogener Geschäftsbericht aus Saison 2017/18

Am Samstag findet in Davos die Generalversammlung statt, im Vorfeld darauf wurde bereits heute der Geschäftsbericht veröffentlicht.

Im Geschäftsjahr 2017/18 wurde mit einem negativen Jahresergebnis von Rund 172 000 Schweizer Franken kein ausgeglichenes Ergebnis erwirtschaftet – Dieses Ergebnis steht unter anderem auch im direkten Zusammenhang mit den sportlichen Leistungen des HCD, welcher in der abgelaufenen Saison verschiedentlich einen zwiespaltigen Eindruck hinterliess.

Auch durch die Zuschauereinnahmen wurde in der letzten Saison ein Minus  von 324000 zum Vorjahr erwirtschaftet. Die Gründe liegen insbesondere im frühzeitigen Ausscheiden in den Playoffs und dem nicht erreichen der k.o. Phase in der Champions Hockey League.

Auch Werbe und Sponsoring einnahmen sind zum Vorjahr mit einem Minus von 236 000 zu buchen.

Hier noch zum gesamten Geschäftsbericht

 

 

Teile diesen Artikel
Previous Article
Next Article

Immer aktuell bleiben

Eishockeywelt.com ist Stephen Fry proof dank caching durch WP Super Cache