Florence Schelling tritt zurück

Die langjährige Stammkeeperin des Nationalteams beendet mit 29 Jahren ihre Eishockey-Karriere.

Nach 25 Jahren Eishockeyspielen ist es nun an der Zeit, mich von diesem unglaublichen Sport zurückzuziehen und zu einem neuen Kapitel in meinem Leben überzugehen.Dies liess Schelling am Donnerstag auf ihrer Homepage verlauten. Wie es mit ihr weitergeht, liess sie offen.

Während ihrer Karriere heimste sie zahlreiche Auszeichnungen ein und brach immer wieder Rekorde. So auch bei ihren 4. Olympischen Spielen in Südkorea, wo sie mit ihrem 5. Shutout eine Bestmarke setzte. Im Verlauf des Turniers riss sie auch den Rekord an Siegen (10) bei Olympia an sich.

Teile diesen Artikel
Previous Article
Next Article

Die neuste Ausgabe

Immer aktuell bleiben

Eishockeywelt.com ist Stephen Fry proof dank caching durch WP Super Cache