Letztes Spiel der CH am Hlinka Gretzky Cup

Das heutige Spiel war für die Schweiz das letzte Spiel am Hlinka Gretzky Cup.

Aus Schweizer Sicht kann man sagen, Kanada als Austragungsort lag den Jungen Schweizer nicht wirklich. Sie verloren heute auch das letzte Spiel gegen Finnland mit 2:8.

Im Tor standen auch heute beide mitgereisten Goalies. Thibault Fatton und Sascha Ruppelt lösten einander mitten im Spiel ab.

Das Spiel begann aus Schweizer Sicht ja noch gut. in der 6. Minute konnte Johan Andersson für die Schweiz noch 1:0 in Führung gehen.
Als das zweite Schweizer Tor durch Yves Stoffel in der Mitte des Spiels fiel, stand es schon 2:6 und es war schon fast gelaufen.

Wie fast erwartet muss man sagen, dass auf dieser Stufe die Schweiz noch kaum Chancen gegen die grossen Nationen hat. Für die Schweizer auf dieser Stufe ist es auch das erste grosse Internationale Turnier wovon Sie nun für die Zukunft nur wichtige Erkenntnisse und Erfahrungen mitnehmen konnten.

Bildquelle: hlinkagretzky.com

Teile diesen Artikel
Previous Article
Next Article

Die neuste Ausgabe

Immer aktuell bleiben

Eishockeywelt.com ist Stephen Fry proof dank caching durch WP Super Cache